Logo Cafe-Bar Herzog dunkel

Cafe-Bar Herzog

Wir veranstalten regelmäßig ca. alle 14 Tage an Wochenenden Live-Konzerte mit ausgesuchten Künstlern vor allem aus der Jazz-, Folk- und Blues-Szene. Hier stellen wir Ihnen vor:

Attila Vural

Foto Attila Vural
Photography by Claudine Bosshard

NICHT OHNE MEINE GITARRE

Sein Feriengepäck spricht Bände. Wo andere nie ohne ihren Regenschirm verreisen würden – man weiss ja nie, wie das Wetter wird – oder unter keinen Umständen das Kleine Schwarze zu Hause liessen – wer weiss schon, welche unerwarteten Feste gefeiert werden – wird man Attila Vural auch im Urlaub nie ohne seine Gitarre antreffen: Man weiss ja nie, welche Melodie einem über den Weg läuft.
Attila Vurals Spiel lädt ein, ihm auf seinen Klangreisen in die weite Welt musikalischer Begegnungen zu folgen. Dazu stehen mittlerweile zehn Solo-CD’s bereit:
  • A Handful of Thoughts (2004)
  • Painting a Reverie (2007)
  • Some Place of Sounding (2009)
  • the Last Laugh (2010
  • Something Plays Like a Child (2012)
  • According Outside my Room (2014)
  • Moonbeams Rise as Quavers (2015)
  • Another Strumming in the Blue (2016)
  • With Dom at the Meeting Point - A Tribute to Dominic Miller (2016)
  • und ganz aktuell: the Tenth Hour of Delight (2017)
Bei vielen Gelegenheiten ist Vurals perkussive Gitarre national und international live zu hören. Ob auf Tonträger oder auf der Bühne: wer mit Attila Vural die Reise antritt, wird Orte aufsuchen, die zu entdecken man einer Solo-Gitarre gar nicht zutrauen würde.